Commodore Amiga

Später wechselte ich zum Commodore Amiga, und widmete mich dort dem Zeichenprogramm „Deluxe Paint“, welches nun eine wesentlich höhere Auflösung hatte als die Programme des C-64. In meiner Freizeit war ich weiterhin für Demo-Groups tätig

Top